Tag 8 – Produkttest Bilderbücher

Heute war leider schon mein vorletzter Praktikumstag in der Buchhandlung Calliebe. Heute hat die Mutter von Herrn Calliebe im Betrieb nicht mitgeholfen, dafür war Frau Matzke als Helferin zur Stelle. Als erstes sortierte ich wieder alle neu angekommenen Bücher ein, so wie immer. Danach bekam ich eine große Aufgabe: Ich half Frau Matzke beim Sortieren der Bücher nach den jeweiligen Altersgruppen. Dies dauerte lange. Dann stellten wir fest, dass es zu viele Bücher waren und scannten alle nochmal ein und guckten, wann sie gekauft wurden und wie alt sie schon sind. Nach dieser großen Aufgabe führten wir ein Experiment durch: Wir nahmen drei Kinderbücher, darunter eins dessen Verlag mit wasserfesten Seiten geworben hatte, und legten diese alle drei in eine Wanne voller Wasser. Nachdem wir fünf Minuten gewartet hatten, schauten wir uns die verschiedenen Bücher nochmal an. Das eine Buch, dessen Hersteller mit wasserfesten Seiten geworben hatten, trocknete sehr schnell, es verschmierten keine Farben und es sah genauso aus wie vor dem Badegang. Die anderen zwei Bücher dagegen waren deutlich mehr angegriffen, die Farben verliefen bei diesen Büchern aber auch nicht. Unser Fazit: Das Buch mit den Wasserfesten Seiten hatte die Behauptung, dass die Seiten mehrere Minuten im Wasser bleiben können, ohne einen erheblichen Schaden zu bekommen. Genau diese Behauptung überprüften wir, und sie war wahr. Dies war ( leider schon) mein vorletzter Praktikumstag.

Leave a Comment