LESEEULE: Marie Lu “Young Elites – Die Gemeinschaft der Dolche”

In dem Roman von Marie Lu geht es um die junge Adelina, die zusammen mit vielen anderen Kindern nach einer schlimmen Krankheit für ihr Leben gezeichnet ist. Allerdings hat die Bevölkerung ihres Landes nun Angst vor den ,,Malfettos” wie sie jetzt Genannt werden. Nachdem Adelina versucht, von zuhause zu fliehen und dabei ihren Vater tötet, entdeckt sie, dass sie besondere Fähigkeiten besitzt: durch die Krankheit hat sich nicht nur ihr Aussehen verändert, sondern sie besitzt nun eine besondere Gabe. Zum Glück kann sie sich der ,,Gemeinschaft der Dolche” anschließen und ihre Kräfte kontrollieren lernen. Aber die anderen Gemeinschaftsmitglieder scheinen ihr nicht zu vertrauen…

Mir hat das Buch gefallen, weil es nicht diese typische Geschichte mit dem Helden in der Hauptrolle ist, sondern von ,,der Bösen” handelt. Außerdem fand ich gut, dass die Autorin ab und zu mal zwischen den Verschiedenen Sichtweisen der Charaktere gewechselt hat. So hatte ich einen noch besseren Überblick über die Geschichte.

Der Roman ist geeignet für jeden, der Lust auf Fantasy und Action hat und ich freue mich jetzt schon auf eine Fortsetzung!

Jetzt bestellen