Leseeule: Colleen Hoover “Maybe Someday”

In dem Roman von Colleen Hoover geht es um Sydney, die aufeinmal, von ihrem Freund und ihrer besten Freundin betrogen, auf der Straße sitzt. 

Zum Glück gibt es Ridge, ihren Nachbarn, dem sie auch schon früher beim Gitarre spielen zugehört hat. Dieser bietet ihr an, mit in seine WG zu ziehen. 

Schnell merken beide, dass sich hinter ihrer Beziehung mehr als Freundschaft verbirgt. Problematisch ist allerdings, dass Ridge eine Freundin hat, für die er bis zum Ende der Welt gehen würde.

Mir hat das Buch gefallen, weil ich mich gut in die Situation hinein versetzen konnte und so gefesselt war, dass ich das Buch in einem Rutsch verschlungen habe.

Ich finde es sehr schön, dass man sich die Songs, die Ridge im Laufe des Romans komponiert, auch in Wirklichkeit anhören kann.

Ich empfehle das Buch jedem, der komplizierte Liebesromane mag und für dem ein ,,Maybe Someday” irgendwann vielleicht nicht genug ist.

Wir danken LESEEULE für diese Rezension!

BESTELLEN

Leave a Comment