hr-iNFO Büchercheck: Nina Weijers “Die Konsequenzen”

Wenn man auf den Knopf drückt, kommt der Fahrstuhl. Das ist einfach. Leider ist es im Leben oft viel schwerer abzusehen, welche Konsequenzen unser Handeln oder Nicht-Handeln haben wird. – Darum geht es in Nina Weijers Roman „Die Konsequenzen“. Und um eine merkwürdige Künstlerin.
hr-iNFO Büchercheckerin Tanja Küchle hat den Roman gelesen.

Worum geht es?
Minnie Panis gibt Rätsel auf. – Als Baby wollte sie partout nicht schreien. Und heute, mit Ende zwanzig, ist sie eine Künstlerin, die keine Künstlerin sein will – und gerade dafür von der Kunstwelt gefeiert wird. Sie macht ihr Leben zur Kunst. Zum Beispiel, indem sie alles verkauft, was sie besitzt, bis auf die eigenen Milchzähne. Eine Arbeit über das Loslassen.

„Tausende von Augen blinzelten erstaunt beim Anblick des unwahrscheinlichen, grandiosen Lichts, das plötzlich auf die Welt herabgesunken war und die Atmosphäre blau tönte. (…) Es bleibt die Frage, warum Minnie gegen zwei Uhr mittags mutwillig das zu dünne Eis betrat und dort stehen blieb, während es brach, lediglich leicht erstaunt, als sie sich unter ihren Füßen vollzog, diese Transformation von fest zu flüssig.“

Wie ist es geschrieben?
Es ist spannend, allmählich Minnies ungewöhnlicher Geschichte und ihrer Kunst auf die Schliche zu kommen – Rückblick für Rückblick setzt sich das Puzzle zusammen. Weijers schreibt aus Minnies Perspektive – und findet treffsichere Worte für ihre interessanten Beobachtungen: zum Wesen der Kunst – und zum widersprüchlichen Wesen der Menschen. Das ist so witzig wie klug!

Wie gefällt es?
Es gibt Romane, die trägt man immer bei sich. „Die Konsequenzen“ von Ninja Weiers ist so einer. Für mich ein Kleinod. Die schräge, witzige, kluge Minnie hat mich so gut unterhalten, dass ich nach der letzten Seite wehmütig wurde. Sie wird mir fehlen.
Niña Weijers: Die Konsequenzen Roman. Aus dem Niederländischen von Helga van Beuningen. Suhrkamp, ET: 08.08.2016, 359 Seiten, 22,- Euro,
ISBN: 978-3518425589

Zum hr-iNFO Büchercheck

Jetzt bestellen

Leave a Comment