hr-iNFO Büchercheck: Donatella di Pietrantonio „Bella Mia“

Bella mia – so heißt ein italienisches Volkslied, in dem die Stadt L´Aquila in den Abruzzen besungen wird. Sie war wohl eine Schönheit, bis im April 2009 ein Erdbeben sie größtenteils zerstörte. Mehr als 300 Bewohner starben. Noch immer leben Menschen dort in Übergangsunterkünften.
hr-iNFO Bücherchecker Frank Statzner hat den Roman gelesen.

Worum geht es?

Caterina, eine Keramikerin, ihre Mutter und Marco, ihr Neffe, haben das Erdbeben überlebt. Ihre Zwillingsschwester Olivia, die Mutter Marcos, wurde von den Trümmern erschlagen. Sie leben am Limit. In einem seelenlosen und billig zusammengeschusterten Zweckbau. Die Drei warten auf den Wiederaufbau ihrer Wohnungen, auf das Verblassen ihrer Traumata und kommen doch nicht los. Immer wieder schleichen sie sich in die verbotene Zone der zerstörten Stadt und suchen ihre Wohnungen auf. Um sie herum leben die anderen Opfer. Eine Litanei des Grauens.
„Es schneit feine, wirbelnde, leichte Flocken, die sich nur widerstrebend auf der schon geschlossenen Schneedecke niederlassen. Zur Vorsicht gehe ich dort, wo noch niemand vorbeigekommen ist; meine Schritte klingen wie auf Styropor. Eine kurze Rast an der Kirche von San Pietro, so nah, wie die Stützbalken es gestatten.“

Wie ist es geschrieben?

Donatella di Pietrantonio erzählt ihre Geschichte aus der Perspektive Caterinas. In ihrem Handeln, Denken und Empfinden bündeln sich die Schicksale und Ereignisse. In Rückblenden und Gegenwartsbeschreibungen vermittelt sich die Trauer, aber auch die Hoffnung.

Wie gefällt es?

Für mich ist „Bella mia“ eine Entdeckung. Der Roman handelt von traumatischen Erlebnissen und heftigen Verlusten. Die Trauer muss bewältigt werden. Aber er berichtet auch davon, dass es gelingt. Dass das Leben nicht nur weiter geht, sondern neu gestaltet werden kann. Und das alles erzählt di Pietrantonio in einer wunderbaren Sprache, sanft und eindrücklich.

Donatella di Pietrantonio: „Bella Mia“, Verlag Antje Kunstmann, 18,95 Euro,
ISBN-13: 978-3956140914

Zum hr-INFO Büchercheck

BESTELLEN

Leave a Comment