Christinas Praktikum Tag 2: “Bibliographie”

Heute war ein sehr informationsreicher Tag, da ich die Bibliographie kennengelernt habe. Bevor wir damit begannen, sortierten wir erstmal, wie am Vortag, die bestellten Bücher mit den Namenszetteln in das Regal hinter der Kasse.

Als wir diese Arbeit erledigt hatten packten wir noch ein paar Bücher ein, welche verschickt werden sollten. Danach begannen wir, uns der Bibliographie zu widmen.

Ich lernte, wie man Bücher selbst mit wenig Information bestellt und wie man mit der ISBN, die ich gestern kennenlernte, arbeitet. Zudem lernte ich, wie man Bücher einscannt und wie man überprüfen kann, ob ein Buch noch auf Lager oder beim Großhändler verfügbar ist.

Ich fand heraus, welche Bücher am meisten verkauft werden und welchen Grund das hat.

Heute bekam ich sehr viele interessante Einblicke in den Alltag eines Buchhändlers und ich stellte fest, dass es manchmal gar nicht so einfach sein kann, ein Buch zu finden, wenn der Kunde nicht genügend Informationen hat.

Leave a Comment