GESCHICHTENWOLKE: Anna Maria Sanders “Ich dreh gleich durch!”

Was fällt euch zum Thema ADHS ein? Ich glaube, da hat wohl jeder direkt ein paar Stichworte parat. Das Problem ist nur, dass sich die Meisten nicht wirklich damit auskennen und genau dieses verzerrte Bild in der Gesellschaft macht den Umgang mit ADHS so problematisch. Einerseits ist man ganz schnell dabei von ADHS zu sprechen, wenn man ein wilderes Kind vor sich sieht, und andererseits wird die Krankheit ADHS nicht ernst genommen.

Beides ist falsch und erschwert Kindern, die wirklich ADHS haben, das Leben. Längst nicht jedes Kind, das wild und lebhaft und teilweise vielleicht auch einfach unerzogen ist, hat ADHS. Es gibt einfach aufgeweckte, wilde und tobende Kinder, die aber ansonsten keine ADHS-Symptomatik aufweisen und es gibt auch unerzogene Kinder, die sich nicht zu benehmen wissen. Aber es gibt auch Kinder, die eine liebevolle und konsequente Erziehung genießen, die aber dennoch immer wieder auffallen und Schwierigkeiten haben, Kinder, die ADHS haben und die darunter leiden, genauso wie ihr Umfeld, das sich alle Mühe gibt, aber immer wieder an Grenzen stößt und immer wieder zu hören bekommt, dass das Kind einfach unerzogen ist und sie mal härter durchgreifen müssten.

Zur kompletten Besprechung bei GESCHICHTENWOLKE

Jetzt bestellen