LeseEule: Nicola Yoon “Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt”

Madeline ist 18 Jahre alt und hat noch nie das Haus verlassen. Ihr Leben wird seit ihrer Geburt durch einen Imundefekt bestimmt, durch den sie außerhalb des mit Luftfiltern und UV-Schutz ausgestatteten Hauses nicht überleben würde. Eigentlich kommt Madeline mit diesem Leben auch gut klar, sie hat ihre Mutter und ihre Krankenschwester und verbringt den ganzen Tag mit lesen oder lernen. 

Doch eines Tages begegnet sie Olly, der sie neugierig auf die richtige Welt macht und ihr zeigt, dass es im Leben nicht nur um Bücher geht und es sich lohnt, ab und zu mal ein Risiko einzugehen.

Mich hat das Buch sehr berührt. Die Geschichte und die Gefühle der Protagonistin wurden meiner Meinung nach sehr gut dargestellt, wodurch ich vom Buch gefesselt war und es erst wieder weglegen konnte, als ich es fertig gelesen hatte.

Das Buch von Nicola Yoon eignet sich für jeden, der gerne Liebesgeschichten liest und mal Lust auf etwas Neues, nicht so ganz klischeehaftes hat.

Wir danken LeseEule für diese Rezension!

Jetzt bestellen

Ihre Meinung ist gefragt :-)

%d bloggers like this: